Frauen-TWG

Wir unterstützen die jungen Frauen darin, ihre psychische Erkrankung zu begreifen und zu bewältigen. Auch bietet die therapeutische Wohngemeinschaft (TWG) den Bewohnerinnen konkrete Hilfen an, ihr Leben selbständiger zu gestalten. Wir unterstützen bei der Haushaltsführung, bei der Berufsfindung, beim Erreichen eines Schul- oder Berufsabschlusses und bei der Freizeit- und Kontaktgestaltung.

Wie sieht diese Unterstützung aus?

In Einzel- und Gruppengesprächen arbeiten unsere MitarbeiterInnen mit Ihnen persönlich zusammen Schritt für Schritt an Ihren persönlichen Zielen. Dabei stehen Ihre Bedürfnisse, Ihre Probleme und Alltagsschwierigkeiten im Mittelpunkt. In Krisensituationen sind unsere MitarbeiterInnen ansprechbar und außerhalb der TWG über die Rufbereitschaft erreichbar.

Aufnahmevoraussetzungen:

Aufnahmealter: 18 – 25 Jahre Vorrangig: von psychischer Erkrankung bedroht oder psychisch erkrankt Die jungen Frauen wollen mit Gleichaltrigen zusammen wohnen und betreut werden Motivation, etwas für sich zu erreichen Verzicht auf Drogenkonsum Kostenübernahme nach SGBXII,§§ 53/54

Gründe für junge Frauen, in unsere TWG zu ziehen, können sein:

sozialer Rückzug, Depression, Borderlinestörungen, Gewalterfahrungen, Essstörungen, Psychosen.

Auf dem Weg vom Teenager zur jungen Frau gibt es viele Wege allerdings auch Irrwege und Einbahnstraßen. Wir möchten dabei helfen, Ihren Weg in einen eigenständigen und gelingenden Alltag zu finden.

Ausschlusskriterien:

Drogenkonsum Starke Verwahrlosung

Wo Liegt unsere TWG?

Die TWG für 5 junge Frauen liegt im Bezirk Kreuzberg, angrenzend an Mitte, in einer ruhigen, begrünten Umgebung. Die Wohnung selbst ist großzügig und hell – für eine TWG ideal. Die Aufenthaltsdauer in der TWG beträgt 1 bis 3 Jahre.